Naturfreunde des Lichts

Freitag 27. Juli 2018

präsentiert von Lichtkünstler

Gerry Hofstetter

 

Der Lichtkünstler Gerry Hofstetter wird das Naturfreundehaus Fronalp mit seinen Bildern verzaubern. Der Anlass findet bei jedem Wetter statt.

Ab 19.00 Uhr reichhaltiges Buffet:

Menu (ohne Getränke ) SFr. 49.-/Person
mit Übernachtung SFr. 89.-/Person

 

Reservation bis 19. Juli 2018 erforderlich 

Parkplatz vor dem Haus, Übernachtungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns auf euch!

Cindy & Dario

 

 

Lichtkünstler Gerry Hofstetter

Der international bekannte Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter verzaubert rund um den Globus Monumente, Denkmäler und Naturschauplätze in termporäre Kunstwerke.

Auch im Kanton Glarus war er schon mit seinen Beleuchtungen. Das Rathaus inszenierte er zum Jubiläum 100 Jahre Brand von Glarus und für 150 Jahre SAC war er bei der Martinsmad Hütte, der Fridolins Hütte und der Grünhorn Hütte, der ersten Hütte des SAC. Auch die reformierte Kirche in Glarus für 500 Jahre Reformation Zwingli und die Kalkwände der Kalkfabrik Netstal wurden von ihm ins Rampenlicht gestellt.

Oft kommt er von Zumikon bei Zürich, er arbeitet und wohnt dort, hierher zum Naturfreundehaus für „Kurzferien“; eine Wanderung auf den Schilt und retour. So nennt er das. Der Schilt und der Fronalpstock seien seine Hausberge. Die Gegend ist ihm bestens vertraut aus den früheren Jugend- und Sportlagern und aus den Militärdienstzeiten. Seine Karriere in der Armee startete er mit den ersten drei WKs als Leutnant bei den Glarner Gebirgsgrenadieren.

Und so entstand die Idee mit ihm, hier bei uns einen schönen Abend für die Glarner und Nachbarn zu organisieren, um die Natur, die Berge und die Gastfreundschaft des Naturfreundehauses Fronalp zu geniessen.

Mehr Infos über Gerry Hofstetter www.hofstetter-marketing.com